„Dream, and don’t be afraid the dream’s not real!“

– diese Zeile sang Song-Contest-Buch-Interviewpartner und Eurovisionslegende Johnny Logan 1987 in seiner Liebeshymne Hold Me Now. Der Ire fordert darin sein Gegenüber auf ihn zu halten / zu umarmen, nicht zu weinen und den Augenblick nicht durch Worte zu zerstören. Angstfrei sollen wir träumen und uns einen Dreck darum scheren, ob der Traum einem Reality Check standhält oder nicht. Der Erfolg gibt ihm recht und seine Lyrik ermutigt mich nicht darüber nachzudenken, ob sich der Traum eines außergewöhnlichen Veranstaltungszentrums im Waldviertler Grenzland zu Tschechien verwirklichen lässt oder nicht.

Die Traumsieberei nennen Günther König und ich dieses Projekt und Fotos illustrieren, wie weit wir zwischen 2011 und heute dank unserer finanziellen Möglichkeiten und Tatkraft gekommen sind. Das 7. Jahr wird nun besonders wichtig sein, da es jetzt auch andere braucht, um diesen Traum umzusetzen und der durch die Beteiligung weiterer Herzen um weitere Dimensionen wachsen wird.

Ich bin schon sehr gespannt, welche neuen Ideen einfließen werden (vielleicht durch Sie, die Sie diese Zeilen lesen / vielleicMario R. Lackner (c) Maria Schluet.jpght durch dich, der du dieses Zeilen liest) und wie sich die Traumsieberei dadurch 2017 weiterentwickeln wird! Ein Lokalaugenschein kann jedenfalls jederzeit vereinbart werden: kontakt[at]traumsieberei.at

Bis dahin besinnliche Feiertage, einen guten Start ins neue Jahr und mögen sich unsere Wege bald schon kreuzen – ich freue mich darauf,

Mario R. Lackner ist Schriftsteller, Umweltschutz– / Menschenrechtsaktivist und Teil der Expertinnenrunde für den Nationalen Aktionsplan Frauengesundheit der Republik Österreich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s