Selbst handeln, nicht auf Politik warten!

LACKNER Mario_2015
Buchpräsentation von „Friede, Freude, Quotenbringer #60JahreSongcontest“ am 12.12.2015 in Wien (Foto: Eurovision Austria)

Was wir uns nicht tagtäglich über „die“ Politiker (mit oder ohne -innen) aufregen! Was wir nicht ständig in den (sozialen) Medien über die Krisen dieser Welt hören und lesen. Schnell passiert’s und man raunzt selbst mit, zeigt auf andere und putzt sich mit Besserwisserei ab.

Teil der Lösung werde ich aber erst, wenn ich selbst aktiv werden anstatt in den Chor der Suderanten einzustimmen. Wenn du also direkt und ganz konkret was für den Umweltschutz tun willst, dann mach bei Unser Waldviertel schützen mit! Wenn du das Leid auf der Balkan-Fluchtroute lindern möchtest, dann organisiere eine Benefizlesung oder ähnliches! Oder wie wäre es ein Zeichen gegen Burnout, Depression und Miesepetrigkeit zu setzen? Dann veranstalte doch mit mir den nächsten Träsh Contest oder mach bei Lyrik für Mutige mit!

Tja oder wechsle in ein berufliches Feld, in dem du Tag für Tag Herzoffenheit den Weg ebnen kannst! Ich für meinen Teil leite ab Jänner 2016 ein Wohnheim für Schutzsuchende aus Afghanistans Kriegsregion und werde darüber hinaus auch weiterhin mit meinen Buchprojekten erzählend, lesend und singend einen Kontrapunkt zu Litanei und Lethargie setzen: 18.12. Bürgerspital / Drosendorf, 19.12. Kleines Paradies / Raabs a.d. Thaya, 21.1.2016 Österreichisches Kulturforum / Brüssel, 23.1. Clubtreffen OGAE Germany / München.

Und Sie und du? Schon Pläne für 2016?

Herzlichst, der Mario Lackner samt seinem Weihnachtsgeschenk für alle:

Advertisements

Ein Gedanke zu “Selbst handeln, nicht auf Politik warten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s